Jubiläumskonzert 2014

Am Sonntag, den 22. Juni 2014 fand anlässlich unseres 20-jährigen Bestehens in 2013 ein Konzert im Festzelt auf dem Dorfplatz in Westbevern statt.
Zusammen mit einigen geladenen Gastchören und dem Musikzug Westbevern Dorf e. V. konnten wir vielen interessierten Besuchern ein buntes Musikprogramm bieten. Das Wetter hat mit gespielt und das reichhaltige Kuchenbuffet war am Abend fast ausverkauft.
Es war ein gelungener Nachmittag, der sicher noch lange in schöner Erinnerung bleiben wird.

Bericht WN Montag, 23.06.2014

Konzert in Westbevern

Gemeinsam gesungen

Mit bekannten Hits und schwungvollen Rhythmen haben am Sonntagabend rund 200 Sängerinnen und Sänger sowie Musiker anlässlich des Festkonzertes des Frauenchors der kfd Westbevern für ein im vollbesetztes Zelt auf dem Dorfplatz und einen gelungen Abschluss der Feierlichkeiten zum 20-jährigen Bestehen des Frauenchors gesorgt.
Von Bernhard Niemann

Margret Meier, Vorsitzende des Frauenchors der kfd, hieß Petra-Maria Lemmen, Präsidentin der kfd, Propst Dr. Michael Langenfeld, den stellvertretenden Bürgermeister Karl-Heinz Greiwe und Bernd Hugenroth, Vorsitzender des Sportvereins Ems Westbevern, sowie alle weiteren Besucher willkommen. „20 Jahre sind frei nach Astronaut Neil Armstrong ein kleiner Abschnitt für die Menschheit, für uns aber ein Großer“, bilanzierte Meier unter dem Beifall.

Karl-Heinz Greiwe hob Chorleiterin Valentina Speiser als „Diamant“ hervor. Über den Ohrenschmaus mit Gesang und Klang freute sich auch Probst Dr. Michael Langenfeld, der Gesang und Gemeinschaft als gute Verbindung hervorhob.

Mit „Willkommen“ hatte der jubilierende Frauenchor der kfd das Festkonzert eröffnet und mit „Möge die Straße uns zusammenführen“ (ein irisches Segenslied) im Gedenken an die drei verstorbenen Chormitglieder in den zwei Jahrzehnten gedacht. Irmgard Pelster führte anschließend durch das Programm, das der MGV „Cäcilia“ Westbevern-Dorf und der MGV „Lyra“ Telgte gemeinsam unter der Leitung von Chorleiter Heiner van Essen eröffneten. „Wir kamen einst von Piemont“, „Frisch gesungen“, „Volle Fahrt voraus,“ und „Froher Sängermarsch“ waren ihre Lied-Beiträge. Karin Lahsen berichtete über „Mein erstes Jahr im Frauenchor“ . Der Frauenchor ließ „So schön wie`s heute ist“, „Musik kennt keine Grenzen“ und zusammen mit dem Musikzug „Schön ist der Morgen“ folgen.

Mit viel Beifall begrüßt wurde der gemischte Polizeichor aus Münster, der mit 38 Aktiven auftrat und der in dieser Form seit drei Jahren sein Können präsentiert. Der MGV „Eintracht“ Westbevern-Vadrup mit Chorleiter Harald Berger gab die Lieder „Ständchen“, „Ich wollte nie erwachsen sein“, „Hinterm Horizont geht`s weiter“ und „Yellow submarine“ zum Besten und hatte damit ebenfalls die Zuhörer auf seiner Seite. Der Abschluss des gelungenen Konzertes der Frauenchors gebührte natürlich dem Jubilar – in trefflicher Weise: Mit „Dieser Tag war schön“ schickten die Frauen die Besucher auf den Heimweg.




Impressionen vom Konzertnachmittag

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Jubiläumskonzert

Zum Download [10.679 KB]